Meine Leistungen

Traditionell Chinesische Medizin

Homöopathie

Blutegeltherapie

Massagen

Ernährungsberatung

CranioSacral Therapie

Die Behandlung findet im gewohnten Umfeld des Tieres statt. Dadurch entfällt der Stress durch den Transport und die ungewohnte Umgebung. Das Tier verhält sich natürlich, Krankheitssymptome und Auffälligkeiten können leichter erkannt werden.

 

TCM = Traditionelle Chinesische Medizin

Die Akupunktur als Teil der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) ist eine mehr als 3000 Jahre bewährte medizinische Heilweise. Durch das Einstechen von Nadeln in die Akupunkturpunkte des Körpers werden die körpereigenen Heilkräfte aktiviert und der gesunde Körper gestärkt bzw. wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Es wird nicht nur die Krankheit behandelt, sondern der ganze Organismus des Patienten, da die Ursachen vielfältig und nicht immer gleich sind, auch wenn die Symptome ähnlich sind.

Um einer Krankheit entgegenzuwirken ist eine regelmäßige Untersuchung und evtl. Behandlung ratsam, damit der Organismus im Gleichgewicht bleibt und energetische Unstimmigkeiten rechtzeitig erkannt werden können.

Zu den Säulen der TCM gehören außer der Akupunktur noch Ernährung/Diätetik, Kräuterheilkunde, Massagen und Qi-Gong.

 

Homöopathie

Die Homöopathie ist eine jahrhundertealte Form der ganzheitlichen Therapie, die von dem Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) entdeckt wurde. Er prägte den Leitspruch der heutigen Homöopathie „Similia similibus curentur“ – „Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt“.

Der Homöopath betrachtet jedes Lebewesen als Einheit mit ganz individuellen Eigenschaften, auf die die Wahl des Mittels abgestimmt wird.Daher werden nicht nur die Symptome der Krankheit behandelt, sondern der gesamte Organismus. Es geht auf keinen Fall darum, nur die Symptome einer Krankheit zu unterdrücken, vielmehr besteht der Sinn einer homöopathischen Behandlung darin, die Selbstheilungskräfte des Organismus zu aktivieren.

Es wird zwischen klassischer und der sogenannten klinischen Homöopathie unterschieden. Die klinische Homöopathie wird hauptsächlich bei akuten Krankheiten genutzt, wenn eine schnelle Wirkung notwendig ist.
Die klassisch homöopathische Behandlung erfordert eine sorgfältige Anamnese (Dauer ca 2-3 Stunden), um alle Aspekte des jeweiligen Individuums in seiner Einzigartigkeit zu erfassen. Gesucht wird nicht das Mittel für eine Erkrankung, sondern ein Mittel für den Patienten mit dieser Erkrankung und den dazugehörenden Symptomen.

 

Blutegel

Der medizinische Blutegel (Hirudo medicinalis) erlangt in der Behandlung vieler Krankheiten (z.B.: bei Pferden akute Erkrankungen wie Hufrehe, traumatisch bedingte Arthritis und Sehnenentzündung, Arthrose, bei Hunden Arthrose, Hüftgelengsdysplasie, akute Discopathie etc.) eine immer größere Bedeutung.

Blutegel werden lokal eingesetzt und erzeugen einen Miniaderlass und gleichzeitig Absaugen des Blutes. Während des Absaugens kommen durch den Speichel verschiedene Substanzen in die Wunde. Diese Substanzen haben eine besondere Wirkung, sie sind schmerzlindernd, lymphstrombeschleunigend, entzündungs- und gerinnungshemmend.

Weitere Informationen finden sie bei der Biebertaler Blutegelzucht GmbH (www.blutegel.de). Von dort beziehe ich meine Egel.

Bild und Informationsquelle: © Biebertaler Blutegelzucht GmbH

 


CranioSacral Therapie


Bei der CranioSacral Therapie wird durch leichten Druck und Zug durch die Hände Impulse gesetzt, um Blockaden im Körper zu lösen. Manchmal genügt alleine schon das Auflegen der Hände, um den Körper in Fluss zu bringen. Es ist eine sehr sanfte, aber auch tiefgreifende Form der Therapie, die u.a. angewandt wird bei: Sinusitis, Rücken- und Gelenksbeschwerden, HD, Trauma, Stress, Verletzungen.

 

Ernährungsberatung

Man ist, was man ißt. So lautet oft der Spruch. Aber was essen unsere Vierbeiner eigentlich? Was brauchen sie? Bei welchen Erkrankungen ist welches Futter gut? Was schadet?
Oft steht man vor diesen Fragen und bekommt von vielen Seiten Tipps, das Futter X ist das beste, aber Y ist hochwertiger, Z dagegen ist kostengünstig.
Und schon steht man wieder alleine da.
Meine Aufgabe ist es, Ihnen und Ihrem Vierbeiner die optimale Futterwahl zu ermöglichen. Zusammen erörtern wir, was Sie füttern können. Das kann BARF (BiologischArtgerechtesRohFutter), Trockenfutter, Dosenfutter oder Selbstgekochtes sein. Ich berate Sie bei der Wahl, sowie die Durchführung der Fütterung.